BASIS Ausbildung zum/r Berührungs- und KuscheltrainerIn 2019

Vom 30.5 – 2.6 in Berlin
Mehr Zeit für das Wesentliche & mit neuen Inhalten, die es bisher noch nicht gab !

…und vielleicht meine letzte Ausbildungsgruppe…

Klicke hier, um Fotos zu sehen

“Berührung ist ein so einfacher und wunderschöner Weg,
Menschen ins Fühlen und damit zu sich selbst zu führen”,
und die Nachfrage zeigt, welch großes Bedürfnis nach Kuscheln
und Berührung in unserer Gesellschaft besteht.

Im Basistraining lernst du Kuschelpartys
erfolgreich und ansprechend durchzuführen.
> Das vermittelte Wissen und die zahlreichen Übungen lassen sich
auch für viele andere Gruppen und Seminare einsetzen,
nicht nur speziell für Kuschelabende.

> Videofilm
> RTL Fernsehbeitrag
und Fotos zur Ausbildung

Der Kurs richtet sich an Menschen
*  die Lust auf ein spannendes und berührungsreiches Seminar
und auf einen bereichernden Gemeinschaftsprozeß haben
*   die etwas für sich persönlich tun wollen und sich mit dem Thema
Berührung und Nähe auseinandersetzen möchten
*  die in ihre Arbeit mehr Berührung einfließen lassen möchten
*   die eigene Kuschelabende durchführen wollen
*  die schon eigene Gruppen leiten und solche, die es planen

Inhalte

Die Basisausbildung gliedert sich in 2 Schwerpunkte
– angelehnt an die zwei Aufgabenbereiche eines Kuscheltrainers:
zum einen Veranstalter Sein, dh die komplette Organisation und Vorbereitung und zum anderen Leiter Sein mit der eigentlichen Durchführung und Leitung der Kuschelparty.

1. Veranstalter Sein
– Vorbereitung und Aufbau der Kuschelparty

  • Raumauswahl- und Gestaltung
  • Was ist bei der Vorbereitung zu beachten
  • Erfolgreiche Werbung und Öffentlichkeitsarbeit:
    wie mache ich auf mich aufmerksam?
  • Umgang mit der Presse
  • Wie baue ich einen Abend sinnvoll auf
  • Wie gestalte ich die Anfangs- und die Abschlußrunde
  • Zahlreiche Übungen für die versch. Phasen der Kuschelparty
    Kennenlern-, Berührungs- und Körperwahrnehmungsübungen ….
  • Die Kuschelregeln
  • Einsatz von Musik
  • Was ist wichtig in der Kuschelphase

> Hintergründe

– Biologische Fakten zum Thema Berührungen
– Meine Motivation: warum will ich Kuschelpartys durchführen?

2. Leiter Sein
– Durchführung und Leitung der Kuschelparty

  1. Know How für Krisensituationen
    Störungen und schwierige Teilnehmer
  2. Die Softskills erfolgreicher Leitung
  3. Im geschützten Rahmen der Gruppe eigene Leitungserfahrungen machen
  4. Feedback zum eigenen Leiten
  5. Austausch relevanter Themen von Kuschelabenden
    und die Vernetzung untereinander
  6. Zum Abschluß: die eigenständige Durchführung (als Gruppe) einer Kuschelparty mit externen Teilnehmern

Ziel und Methoden

Die Ausbildung bietet dir Grundlagen und Hilfestellung, um einen Kuschelabend oder ähnliche Veranstaltungen selbständig vorzubereiten und durchzuführen.

Basis der Ausbildung sind meine Erfahrungen aus vierzehn Jahren Kuscheltrainertätigkeit in Berlin und Frankfurt. Mir ist es wichtig, nicht nur trockenes Theoriewissen zu vermitteln, sondern dir die Möglichkeit zu bieten, möglichst viele eigene Erfahrungen im (an)leiten zu sammeln.

Mit Hilfe verschiedener kreativer Methoden und Übungen hast du die Gelegenheit spielerisch mit deiner eigenen individuellen Art, Kuschelpartys anzuleiten, in Kontakt zu kommen. Abschließend leiten die Ausbildungsteilnehmer am Sonntag selbstständig eine Kuschelparty innerhalb des Seminars an, um das Gelernte zeitnah in die Praxis umzusetzen

Nach meiner Auszeit 2016 lege ich den Focus meiner Arbeit noch stärker auf das authentische Leiten von innen heraus – für mich persönlich die Basis erfolgreicher Gruppenleitung.

Termin

Intensivwochenende: 
vom 30. Mai – 2. Juni 2019

Seminarort
Care und Share Centrum in Berlin Schöneberg,
es besteht die Möglichkeit umsonst in den Seminarräumen zu übernachten

Seminargebühr
440, – € (inkl. MWST)/FBP 390,- € bis 15. April

Abschluss
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Zertifikat über die absolvierte Ausbildung.

Leitung
Rosi Doebner

weitere Infos & Anmeldeunterlagen bitte unter:
mail@die-kuschelparty.de anfordern

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen