Frauenheilkreis mit Schwitzhütte am Samstag, 11. Mai 2019

Von Anne-Kathrin Schäfer, Gielsdorf

Eine Einladung zum inneren Wachstum

Girls to women – Initiation in die eigene Kraft

Dieses Jahr möchte ich den Blick auf unsere innere weibliche Kraft richten.

Was heißt es, in unserer eigenen Kraft zu stehen?

Wie erwachsen sind wir? Was unterstützt Dich aus dem tatsächlichen oder gefühlten Mädchen-Da-Sein zu einer erwachsenen Frau zu werden? Wie können wir unsere Töchter begleiten, erwachsen zu werden?

Es ist Frühling- die Zeit, Neues ins Leben zu bringen- das was im Schutz der Dunkelheit und des Winters im Verborgenen reifen durfte, möchte jetzt  geboren werden.

Das ist unsere Zeit- die Kraft der Frauen, unsere Schoßkraft, unsere Fähigkeit aus der Dunkelheit, dem geheimnisvollen Verborgenen, aus dem Schutz unseres Schoßes ein Leben lang Neues zu schöpfen, zu gebären- sei es physisches Sein in Form von eigenen Kindern  oder geistige Kinder ins Leben zu rufen.

Im Dunkeln der Schwitzhütte verbinden wir unseren Schoß mit dem der Mutter Erde und öffnen uns den Botschaften unserer Großen Mutter. Sie gibt uns die Geborgenheit und den Raum, dass die Samen, die in uns keimen durften, nun mit aller Kraft das Licht der Welt erblicken werden.

Vorbereiten auf diese kraftvolle Zeremonie werden wir uns durch einen Frauenheilkreis, in dem wir uns mit unserer Schoßenergie und Fruchtbarkeit verbinden und Kontakt zu unserer inneren Heilerin herstellen- eine weitere sehr großartige Fähigkeit, die uns Frauen verbindet.

Ich werde Euch mit meinem Wissen und Intuition durch die Zeremonien begleiten.

Beginn: 10.00 Uhr

Ort: Schwitzhüttenplatz Gielsdorf bei Strausberg, gut erreichbar mit der S5, Abholung möglich

Kosten: auf Spendenbasis zzgl. Material- /Platzkosten

Weitere Infos: www.imachtenhimmel.de und nach Anmeldung

Anmeldung: Email: klangraummol@t-online.de oder Tel.: 03341/498580

Girls to women – Initiation in die eigene Kraft begleitet Mädchen in die „erwachsene Welt“. Für weitere Rituale bildet sich gerade eine Gruppe von engagierten Frauen und wir suchen noch weitere Unterstützung für diese wundervolle Arbeit.

Frühlingshafte  Herzensgrüße
Anne-Kathrin Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen