Happy Ass – Open your ass and your heart and mind will follow, 14. – 17. November

14.-17. November, Diamond Lotus Institut Berlin
Early Bird bis 18. August  

Kursleitung: Christian Gouttenoir und Mareen Scholl

Von gesteigertem Bewusstsein und Sensibilität für Rosette, Rektum und Beckenboden über Analmeditation bis Analmassage (und allerlei anderem): In diesem Workshop kannst du dein Allerheiligstes und den Allerwertesten entdecken, den weit unterschätzten und missachteten Körperteil, der es in und um sich hat.

Es geht rund um das Arschloch – das glückliche Arschloch. Indirekt mögen dabei Themen wie Gender und Fluidität von sexueller Orientierung berührt werden.

Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Allerwertesten lassen sich für jede*n, unabhängig von Konstruktionen sexueller Identität und jenseits biologischer Konstitution, Lust, Zufriedenheit und Gesundheit unterstützen.

Gesundheit und Lust liegen hier nah beieinander und eröffnen einen tiefen Zugang zum eigenen Körper, zu Sexualität und Verbundenheit.

Wir werden wir uns spielerisch und mit achtsamer Neugier mit unserem Hinterteil beschäftigen, denn in sexueller und emotionaler Hinsicht gibt es hier einiges zu erforschen.

Workhopteilnahme: 600€

Early Bird bis 18. August: 15% Nachlass auf den Workshop 520€. Der Nachlass gilt außerdem für Wiederholende, Paare, Poly-Konstellationen und Menschen unter 25 und über 65 Jahre.

Optional Übernachtung für 3 Nächte im Gruppenschlafraum, Bezahlung in Bar bei Ankunft: 75€

Leider gibt es im Lotus keine Verpflegungsmöglichkeiten mehr. Snacks für die Pausen sind im Workshoppreis enthalten, für weitere Mahlzeiten stehen Cafes, Restaurants und (Bio)Supermärkte zur Auswahl. Workshopsprache: Englisch, bei Bedarf dtsch. Teilübersetzung

Kursleitung: Christian Gouttenoir und Mareen Scholl
Weitere Informationen und Anmeldung: www.enter-space.net post@enter-space.n
—————————–
English Version:

From hightened awareness and sensitivity for rosebud, rectum and pelvic floor to anal meditation and anal massage and inbetween a lot of other things: In this workshop you will discover your most sacred area but often the most underestimated and neglected part of your body, your bum.It’s all about the asshole – the happy asshole. Indirectly themes of gender and fluidity in sexual orientation might arise. Though pleasure, content and health are accessible for everybody and can be fostered by consciously engaging with our bum, regardless of gender construction or biological constitution. Health and pleasure stand in close relation to each other here and open up possibilities to deeply explore ones own body, sexuality and connection.

We will also explore the ass as a sensual playground. There is a lot to discover here from a sexual and emotional perspective.

Course language: English, partial German translation if needed.

Costs: Workshop price: regular 600€
Early Bird 15% off the workshop price: 520€.

Same reduction for returners, couples, poly constellations and people under the age of 25 and over 65.

Optional: 3 nights accommodation in the group dorm to be paid in cash at arrival: 75€

No food available in house at the Lotus! Snacks in the breaks are included in the workshop price. Other meal you can find in cafes, restaurants and (organic)shops nearby.

Registration and further information: www.enter-space.net post@enter-space.net

Guides: Christian Gouttenoire and Mareen Scholl

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen