Beziehungsweisen – ​Ausschreibung zu einem Theaterprojekt

Probenzeiten und Ort: Universität der Künste, Bundesallee 1-12

04. März – 24. Juni, Mittwochs 18 – 21 Uhr alle Montags 19 – 21 Uhr nach Verfügbarkeit

Meine Name ist Simon und ich möchte mit einer Gruppe von spielfreudigen Menschen auf eine Forschungsreise zum Thema “In Beziehung sein” gehen:

Wie werden romantische Beziehungen heute gelebt? Polyamor, offen, monogam oder ganz anders? Welche Erfahrungen machen wir mit diesen Beziehungsformen? Was erzählen uns diese Beziehungsweisen über das Leben in einer Großstadt, in Berlin? Wie sieht es aus, wenn wir es unseren kindlichen Anteilen erlauben, uns über die Bühne zu rollen?

Mit all diesen Fragen wollen wir uns beschäftigen, wollen Geschichten sammeln, diese gemeinsam kreativ verarbeiten und auf die Bühne bringen. Wir werden viel mit Bewegung (Contact / Impro) arbeiten, eigene Texte schreiben und das machen, was uns sonst an kreativen Ausdrucksformen gefällt. Dabei ist mir wichtig, dass wir auf Augenhöhe miteinander arbeiten. Ich bringe viele Ideen mit, doch ihr seid herzlich eingeladen, eure Ideen einzubringen. Wir machen dieses Theaterstück gemeinsam!

Zu meiner Person

Ich studiere den Master Theaterpädagogik an der UdK und dieses Stück wird mein Masterprojekt sein. Das Thema interessiert mich, weil ich fasziniert bin davon, wie einzigartig die Beziehungen sind, die wir gestalten. Ich lebe seit zwei Jahren polyamor und lerne dabei viel darüber, was es für mich bedeutet, in Beziehung zu sein.

Kontakt

Vorerfahrungen in Theater, Schauspiel oder Tanz sind nicht erforderlich. Alle Menschen, die Lust haben zu spielen, sind herzlich willkommen. Ich möchte Vielfalt in der Gruppe versammeln und freue mich insbesondere über Teilnehmende aus der queeren Szene. Bei Interesse oder Fragen schreibt mir einfach: simon@heitz.info oder ruft mich an: 0176 97330190

Ich freue mich auf die Co-Creation mit euch!

Simon

Schreibe einen Kommentar