Kurs “Conscious Love Facilitation 1: Wünsche”

Von Bettina Semmer – 8. Februar, 15:00 – 18:00

Hallo du,
kennst du deine eigenen Bedürfnisse in intimen, begehrenden Begegnungen? Kannst du sie auch deinem Partner/deiner Partnerin sagen oder zeigen?

Erfosche dein eigenes Begehren! Kenne und kommuniziere deine Wünsche und finde die PartnerIn, der sie dir erfüllt!

Der Kurs ist inspiriert von einer Diskussion um Dietmars Frage: “Was sind wohl die Hauptgründe, die viele abhalten, ein befriedigendes Liebesleben zu haben?” auf der Facebookseite Liebeskunstnetzwerk Berlin.

Daher und weil ich mich freuen würde, wenn diejenigen kommen würden, die da mitdiskutiert haben, ist der Kurs für drei Schnellentschlossene gratis bzw. ihr gebt, was ihr in eurem Ermessen bezahlen könnt.

Bei „Conscious Love Facilitation 1: Wünsche“ (3stündig) liegt der Fokus auf deinen eigenen Bedürfnissen in intimen Begegnungen, denn sie sind es, die letztlich zu einem erfüllenden Liebesleben führen!

Eine neugierige, erforschende Haltung zu dir selbst und gute Kommunikation mit dem Gegenüberüber sind dazu der Schlüssel.

Konkret heißt das, dass wir uns in Frauen- und Männerkreisen zusammenfinden und über unsere Wünsche reden. Im zweiten Schritt werden wir eine Phase der körperlichen Berührung /Arbeit mit Partnern durchlaufen, wobei es besonders auf den verbalen und non-verbalen Austausch ankommt.

Das Wheel of Consent gibt uns ein Werkzeug an die Hand, mit dem wir üben können, Grenzen zu setzen, aber vor allem unsere Wünsche zu äußern und flexibel, achtsam und akzeptierend damit umzugehen, was uns vom Partner entgegen kommt.

Berühren und Berührtwerden sind eine Kunst: the art of conscious love lässt uns diese erlernen.

Preis 20 €, ermäßigt 15 €, Paare 30 €, Gruppenrabatt auf Anfrage.

8. Februar, 15:00 – 18:00 – Anmeldung erforderlich an bettinasemmer@gmail.com

Schreibe einen Kommentar