Update “Triftige Gründe”



Corona: Die Bürger sind jetzt „angehalten“, die Wohnung nur aus triftigem Grund zu verlassen. Hier die besten “triftigen Gründe”:

10) Künstlerischer Ausdruck – du hast eine U-Bahn entdeckt, die noch nicht besprayt ist.

9) Du willst noch schnell ein Einfamilienhaus bauen – Bevor die GRÜNEN es verbieten.

8) Du willst dich impfen lassen – Damit du coole Nano-Roboter ins Blut bekommst, die das Fett wegfressen.

7) Politisches Engagement – du versuchst, den Reichstag zu stürmen, zusammen mit einem Trupp veganer Waldorflehrerinnen aus Freiburg.

6) Wichtige Nahrungs-Ergänzungsmittel besorgen – du fährst zu deinem Dealer.

5) Lobbyarbeit – du bringst den Umschlag mit Geld zum Fraktionsvorsitzenden, damit der endlich der Pestizid-Anwendung im Wasserschutzgebiet zustimmt.

4) Verkehrsberuhigung – Du ziehst los, um einige Autos anzuzünden.

3) Neue Kunden gewinnen – du verkaufst im Görlitzer Park hochwertige Genussmittel.

2) Schulbesuch – die schickst deine Kinder hin, damit sie lernen, still zu sitzen, zu gehorchen, zu arbeiten wie blöd und sinnlos zu konsumieren. Genau wie du.

1) Prostest gegen laue Witze im wöchentlichen Newsletter – du gehst für zehn Minuten an die frische Luft.