Hilfe mit Kinesiologie bei Überreaktionen


Von Silvia Pinter

Für viele von uns ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Die Bäume erblühen und die Wiesen werden von saftigen grünen Gräsern überwachsen.

Doch leider gehen genau mit diesen Veränderungen für viele Menschen unangenehme Nebenwirkungen einher. Etwa jeder fünfte Deutsche leidet unter Heuschnupfen und mit dem ersten Pollenflug beginnen Nasejucken und Augentränen.

Nicht nur das, mache reagieren auch auf Tierhaare, Hausstaub oder sogar auf Menschen.

Wenn ich die täglichen Pollenfugnachrichten höre, denke ich kein Wunder – spätestens jetzt müßten bei allen, die auf Pollen reagieren, die Schleimhäute anschwellen. – Alarmstufe Rot !

Wie wäre es statt dessen: Pollen sind harmlos und tun uns nichts. Der einzige Sinn der Pollen ist dafür zu sorgen, das alles wächst. Sie sorgen dafür das wir schönes gesundes Obst ernten können.

Überreaktionen sind eine Fehlschaltung oder auch Irritation des Immunsystems, mit unseren Gedanken, Glaubenssystem und Emotionen können wir deren Reaktion beeinflussen.

Mit Hilfe der Kinesiologie biete ich an Überreaktionen in Balance zu bringen.

Für Einzelarbeit melde Dich bitte bei mir. Info@Systemische-Kinesiologie.net

Grundkurs Kinesiologie.

13.06. 2020: Berlin – Um unser aller Gesundheit zu schützen werden wir dabei nötige Schutzvorkehrungen beachten

Kinesiologie: Im Dialog mit dem Körper

http://www.kgsberlin.de/aktuell/artikel/eintrag/art93739.html

Für auf Pollen oder Tierhaare reagierende, biete ich kinesiologische Hilfe an,

Seminarinfos zum Thema “Überreaktion” bitte erfragen

Infos: Silvia Pinter Info@Systemische-Kinesiologie.net

Seit 33 Jahren Kurse, Ausbildungen und Einzelarbeit in Kinesiologie und Sehpädagogik. Systemische Kinesiologie mit Arbeit nach Virginia Satir